Dorffest in Kobelwald

Am 13./14. August geht in Kobelwald das traditionelle Dorffest über die Bühne. Dieses Jahr ist der Männerchor Kobelwald für den Anlass verantwortlich.

Drucken
Teilen
Die Helfer zeigen beim Bau des Festzeltes vollen Einsatz. (Bild: pd.)

Die Helfer zeigen beim Bau des Festzeltes vollen Einsatz. (Bild: pd.)

Kobelwald. Der Verein hat keine Mühe gescheut, ein unterhaltsames Programm für die beiden Festtage zusammenzustellen. Morgen Samstagabend, ab 20 Uhr, spielen im Festzelt die Rigolettis zum Tanz auf. Wer keine Lust hat, das Tanzbein zu schwingen, findet bei Speis und Trank genügend Gelegenheit zu einem gemütlichen Schwatz. Ab 21 Uhr lädt die Bar in der «Holzhütta» zum Verweilen ein. Sie bleibt bis in die frühen Morgenstunden ein beliebter Treffpunkt für Nachtschwärmer. In Kobelwald gehört es seit vielen Jahren selbstverständlich dazu, dass das Sonntagsprogramm durch einen besonders gestalteten Festgottesdienst eröffnet wird. Dieses Jahr konnte die Gesangsgruppe «The Friends» für die musikalische Gestaltung gewonnen werden. Nach dem Gottesdienst begibt man sich gerne zum volkstümlichen Frühschoppen mit der Bauernkapelle Oberriet. Zur Mittagszeit verwöhnt die Küchenmannschaft die Gäste mit feinen Speisen aus dem Grillwagen. Die «Holzbuurachilbi» bildet den eigentlichen Höhepunkt des Sonntagsprogramms. Ganz zwanglos kann sich Alt und Jung nach dem Mittagessen an verschiedenen Posten bei lustigen Spielen messen. Dazu gehören etwa ein Wettbewerb im «Schitlibiiga», Holzkugelbowling, Memory und verschiedene andere urchige Geschicklichkeitsspiele. Die kleinsten Gäste lädt das Karussell ein. Für musikalische Unterhaltung sorgen am Nachmittag Jungformationen aus dem Berggebiet wie die Kobelwälder Spitzbuaba und die Ventilakrobaten. Auch Hampis Musikanten spielen dazwischen mit volkstümlichen Melodien auf. Gegen 17 Uhr werden die Hauptpreise der grossen Tombola verlost und das Fest klingt gemütlich aus. (pd)

Aktuelle Nachrichten