Doppeleinsätze für Auer Spieler

FC AU-BERNECK. Die Auer Spieler haben es streng: Viele von ihnen spielten letzte Woche in der 4. Liga gegen Altstätten II. Sinn der Übung war es, den Abstieg der zweiten Mannschaft zu verhindern. Das Resultat: Ein mageres 2:2 gegen die FCA-Reserven.

Merken
Drucken
Teilen

FC AU-BERNECK. Die Auer Spieler haben es streng: Viele von ihnen spielten letzte Woche in der 4. Liga gegen Altstätten II. Sinn der Übung war es, den Abstieg der zweiten Mannschaft zu verhindern. Das Resultat: Ein mageres 2:2 gegen die FCA-Reserven.

In der 2. Liga trifft Volkan Akyildiz, der im Zwei nur ein Tor erzielte, besser: In den letzten zwei Spielen buchte er sechs Tore und schraubte sein Saison-Total auf 21. Wichtiger ist, dass seine Tore Au plötzlich ins Aufstiegsrennen befördern: Siegt die Lüchinger-Elf am Dienstag im Nachtragsspiel gegen Buchs, liegt sie nur noch 4 bzw. 3 Punkte hinter Chur und Weesen. Und beide Teams müssen noch gegen die Auer spielen. Nach dem Buchs-Match kommt aber vorerst am Samstag, 28. Mai, das ebenfalls formstarke Altstätten auf die Degern – diesmal die erste Mannschaft. (ys)

Derby um die Ränge im Mittelfeld

3. LIGA. Keine hohen Wellen schlägt das Derby Diepoldsau – Rüthi. Beide Teams spielen im Niemandsland der 3.-Liga-Tabelle. Diepoldsau hatte schon über zwei Wochen keine Spiel mehr, Rüthi zuletzt drei Niederlagen kassiert. (ys)