Diepoldsauer Pflichtsieg

Der FC Diepoldsau-Schmitter hat auswärts gegen Haag mit 2:1 (1:1) gewonnen. Haag – Diepoldsau 1:2 (1:1)

Merken
Drucken
Teilen

Dabei hatte das Spiel für den Interregio-Absteiger, der sich in der Vorbereitung nicht mit Ruhm bekleckert hatte, denkbar schlecht angefangen. Der ambitionierte Viertligist Haag konnte bereits in der zehnten Minute mit 1:0 in Führung gehen. Rund zehn Minuten später gelang Dominik Ratz der Ausgleich, doch das Heimteam konnte die Partie weiter offenhalten. So gingen die Mannschaften nach einer ausgeglichenen Halbzeit mit einem 1:1 in die Pause.

Nach der Pause war aber der Unterschied von zwei Ligen zunehmend ersichtlich. Diepoldsau drückte nun ganz klar auf das Führungstor, liess aber vorerst beste Chancen ungenutzt. So vergaben Ratz und der von Fussach gekommene Luis Filipe Couto Da Silva glasklare Möglichkeiten ungenutzt. Die Gastgeber waren nun mit Verteidigen beschäftigt, deuteten aber zweimal mit Gegenstössen ihre Gefährlichkeit an. Die Erlösung liess bis zur 85. Minute auf sich warten: Nach einem Eckball konnte Jasmin Abdoski, der zuletzt in St. Margrethen engagiert war, seinen Kopfball zum siegbringenden 2:1 in die Maschen setzen. (pd, ys)

SCHWEIZER CUP, 1. VORRUNDE

Tore: 10. 1:0, 21. Ratz 1:1; 85. Abdoski 1:2.

Diepoldsau: Staudacher; Lakna, Pakic, Meyer (46. Jevtic), Besserer; Ratz, Couto Da Silva (90. Rankovic), Abdoski, Bjalava; Lorenzi, Brahimaj (87. Tanner).