Diepoldsau schneidet so gut ab wie noch nie

Am Dienstagmorgen begann die Verkehrspolizei mit der Abnahme der Veloprüfungen bei den Diepoldsauer Sechstklässlern. Bis zu den Sommerferien sind es im Kantonsgebiet deren vierzig. Verkehrsinstruktor Armin Näf ist mit dem Start sehr zufrieden.

Drucken

Am Dienstagmorgen begann die Verkehrspolizei mit der Abnahme der Veloprüfungen bei den Diepoldsauer Sechstklässlern. Bis zu den Sommerferien sind es im Kantonsgebiet deren vierzig. Verkehrsinstruktor Armin Näf ist mit dem Start sehr zufrieden. «Die Diepoldsauer waren so gut wie noch nie», sagte er. Von 76 Kindern erreichten neun die Goldmedaille mit Auszeichnung. Sie hatten 0 Fehler. Gold bekamen fünf Kinder (1 Fehler), Silber 33 (2 oder 3 Fehler) und Bronze 21 (4 oder 5 Fehler). 89,5 Prozent belegten einen Medaillenrang. 2015 waren es 86 Prozent und 2011 69 Prozent gewesen. Im letzten Jahr lag der Kantonsdurchschnitt bei 77 Prozent. (vdl)

Aktuelle Nachrichten