Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

DIEPOLDSAU: Langjährige Präsidentin gibt ihr Amt auf

Brigitte Britschgi tritt als Präsidentin des Bäuerinnen- und Landfrauenvereins zurück.

Mit viel Freude, Engagement und Humor führte Brigitte Britschgi den Verein in den letzten 15 Jahren. Zuvor amtete sie acht Jahre als Aktuarin. In diesen 24 Jahren steigerte sie den Bekanntheitsgrad des Verbandes, konnte mehr und mehr Mitglieder gewinnen, nicht nur durch ihre Kompetenz, sondern vor allem auch durch ihre liebenswerte Art und Offenheit. Viel Lebensfreude, Wissen und Kulturgeist brachte sie ein. Ihre und des Vorstandes Kursideen waren vielfältig und die Kurse wurden jeweils sehr gut besucht. Die von ihr organisierten Wellness­ferien im Herbst waren stets ein Hit. Aus all diesen Gründen erhöhte sich die Mitgliederzahl nach und nach, sodass der Ver­-ein nun 70 Mitglieder zählt, bestehend aus Bäuerinnen und vielen Landfrauen.

Die Hauptversammlung bedankte sich deshalb mit einem lang anhaltenden Applaus. Die Vizepräsidentin überreichte Brigitte Britschgi für ihre langjährige Arbeit ein Geschenk in Form eines Gutscheins für den kommenden Wellnessurlaub, den sie für den Verein weiterhin organisiert. Als Ersatz für die abtretende Präsidentin wählte die Versammlung ein Co-Präsidium, da sich niemand allein die riesige Arbeit zutraute. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.