«Dienst, der Freude ist»

MONTLINGEN-EICHENWIES. Die katholische Frauengemeinschaft erhöhte an der Hauptversammlung den Mitgliederbeitrag.

Drucken
Teilen
227 Mitglieder nahmen an der Hauptversammlung teil. (Bild: pd)

227 Mitglieder nahmen an der Hauptversammlung teil. (Bild: pd)

Kürzlich lud die Katholische Frauengemeinschaft Montlingen-Eichenwies zur 86. Hauptversammlung. Präsidentin Karin Haltiner durfte 227 Mitglieder sowie Neumitglieder in der geschmackvoll dekorierten Berglihalle begrüssen. In Anlehnung an den bengalischen Schriftsteller Rabindranath Tagore verriet Karin Haltiner in ihren Willkommens- und Dankesworten ein Dienst-Geheimnis der besonderen Art: «Ich schlief und träumte, dass das Leben nur Freude sei. Ich erwachte und sah, dass das Leben nur Dienst sei. Ich diente und sah, dass der Dienst Freude ist.» Engagement für andere, zuhören, mitfühlen, Gemeinschaft stiften, zusammen lachen und weinen: So unterschiedlich können Dienstwege aussehen, auf denen man andere und auch sich selbst bereichert. «Ich diente und sah, dass der Dienst Freude ist.»

Statuten angepasst

Dieses Dienst-Geheimnis darf man ohne in Schwierigkeiten zu geraten weitererzählen. Nach dem ersten Auftritt der «Domino Dancers» aus Marbach sorgte Daniel Breu, Küchenchef im Altersheim Feldhof, erneut für das leibliche Wohl der Gäste. Unterstützt wurde er tatkräftig von den Faustballern, die auch für den Service verantwortlich waren. Einen bildlichen Rückblick auf das vergangene Jahr zeigte eine Powerpoint-Präsentation. Mit Kerzen und einem Gebet gedachten die Anwesenden der verstorbenen zwölf Mitglieder.

Die Jahresrechnung und das Budget wurden einstimmig genehmigt. Den Anträgen um Erhöhung des Mitgliederbeitrages und Anpassung der Statuten wurde ebenfalls zugestimmt.

Anita Heeb ersetzt Katja Aurich

Als Helferin im Familientreff demissionierte Katja Aurich nach vier Jahren grossartigen Engagements. Ihre Nachfolgerin ist Anita Heeb aus Eichenwies. Die Präsidentin gab die Bühne frei für den zweiten Auftritt der «Domino Dancers», die mit ihren Tänzen begeisterten, der gemütliche Ausklang der HV fand in der kleinen Bar-Ecke statt. (pd)

Aktuelle Nachrichten