Diebe entreissen Handtasche

ST. GALLEN. Eine 62-jährige Frau wurde am Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr Opfer eines Raubüberfalls. Die Frau schob ihr Velo auf der Oberen Wassergasse in St. Gallen bergwärts neben sich her. In einem Korb auf dem Gepäckträger führte sie ihre Handtasche mit sich.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Eine 62-jährige Frau wurde am Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr Opfer eines Raubüberfalls. Die Frau schob ihr Velo auf der Oberen Wassergasse in St. Gallen bergwärts neben sich her. In einem Korb auf dem Gepäckträger führte sie ihre Handtasche mit sich. Plötzlich tauchte hinter ihr ein Mann auf, der versuchte, ihre Handtasche zu stehlen. Die Frau fasste nach der Tasche und wehrte sich heftig. Dadurch stürzte sie samt Velo, hielt ihre Tasche aber weiterhin fest umklammert. Als sich ihr eine Passantin näherte, schrie sie um Hilfe. Die Frau entpuppte sich jedoch als Gehilfin des Täters. Gemeinsam gelang es den beiden schliesslich, die Tasche an sich zu reissen und zu fliehen. Die 62-Jährige verletzte sich beim Kampf um die Tasche und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Deliktbetrag beläuft sich auf mehrere Hundert Franken. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei St. Gallen, Telefon 058 229 49 49, in Verbindung zu setzen. (nh)

Aktuelle Nachrichten