Die «Weinstube» ist verkauft

Das Restaurant Weinstube in Balgach ist seit kurzer Zeit verkauft. Sonja Graf und Bruno Ebneter werden nach den sanften Renovationsarbeiten den Gastrobetrieb nach Ostern wieder eröffnen.

Bea Sutter
Drucken
Teilen
Besitzerwechsel bei der «Weinstube» an der Hauptstrasse in Balgach: (v. l.) Die neuen Besitzer Sonja Graf und Bruno Ebneter, rechts die bisherigen Besitzer Petra und Willi Weder. (Bild: Bea Sutter)

Besitzerwechsel bei der «Weinstube» an der Hauptstrasse in Balgach: (v. l.) Die neuen Besitzer Sonja Graf und Bruno Ebneter, rechts die bisherigen Besitzer Petra und Willi Weder. (Bild: Bea Sutter)

Balgach. Nachdem der bisherige Pächter Serkan Sayin den Restaurationsbetrieb aufgegeben hatte, stand die «Weinstube» einige Monate leer. Nun haben die Besitzer Petra und Willi Weder, WZW Optic AG in Balgach, eine neue Käuferschaft für die Liegenschaft an der Hauptstrasse gefunden. Vor zwei Wochen erfolgte die Verschreibung bei der Gemeinde Balgach.

Die «Weinstube» hat eine lange Geschichte. «Vor 110 Jahren war in dem Gebäude eine Stickerei untergebracht. Erst später entstand daraus eine Wirtschaft», erzählt Willi Weder.

In den Händen der Familie Sonderegger war das Restaurant seit 1936. «Von der Familie konnte niemand die Eltern, Marlene und Paul Sonderegger, die bis zu ihrem Ruhestand vor fünf Jahren den Betrieb geführt hatten, entlasten, also hatten wir das Restaurant verpachtet.»

«Als dann das Pachtverhältnis mit Serkan Sayin aufgelöst wurde, suchten wir nach einer guten Lösung», erläutert Petra Weder. «Da wir selber ein Unternehmen führen, entschlossen wir uns, eine Käuferschaft für die Liegenschaft <Weinstube> zu suchen». Für Sonja Graf und Bruno Ebneter war die «Weinstube» genau das, was sie suchten. Sonja Graf habe schon einmal zehn Jahre gewirtet und freut sich, dies nach der Renovation des Lokals wieder tun zu können. Sie werden das Restaurant in ähnlicher Tradition als beliebter Treffpunkt mit gut bürgerlicher Küche weiterführen.

Zudem werden im zweiten Obergeschoss künftig vier schöne Fremdenzimmer zum Vermieten angeboten (ab 1. April). Diese werden derzeit von Grund auf renoviert.

Aktuelle Nachrichten