Die Turnübungen sitzen

TURNEN. Nach der ersten Hauptprobe in Olten vom letzten Wochenende zeigt sich, dass die Grossgruppen 35+ und 55+ mit starker Rheintaler Beteiligung fürs Weltturnfest Gymnaestrada in Helsinki bereit sind.

Drucken
Teilen
Die Rheintaler zeigen, dass sie ihren Teil der Übung beherrschen. (Bild: pd)

Die Rheintaler zeigen, dass sie ihren Teil der Übung beherrschen. (Bild: pd)

Die anwesenden Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Vorführungen genossen und entsprechend applaudiert.

70 St. Galler dabei

Rund 70 Turner aus dem Kanton St. Gallen sind bei der GG35+ des Schweizerischen Turnverbandes STV dabei und machen damit einen Zehntel der ganzen Gruppe aus. Wer die Vorführungen in der Schweiz erleben möchte, hat dazu Gelegenheit am Schaffhauser Kantonalturnfest am Sonntag, 21. Juni, in Dörflingen.

Die 15. Welt-Gymnaestrada in der finnischen Hauptstadt Helsinki beginnt mit der Eröffnungsfeier am Sonntag, 12. Juli.

An zwei Nachmittagen werden auch die STV-Grossgruppen ihre einstudierte Choreographie vorführen. Da die finnischen Sommer kurz und hell sind, findet an der diesjährigen Gymnaestrada ein ganz spezieller Anlass statt.

Der Mittwochabend ist reserviert für das Midnight-Sun-Special der Grossgruppen-Vorführungen verschiedener Länder im Olympia-Stadion. Auch die St. Galler werden mit dem Übungsteil «Finale» mit dem Theraband auftreten. Die Truppe freute sich nun riesig auf die Darbietungen in Finnland. (HL)

Aktuelle Nachrichten