Die Trauer nach einem Suizid

WIDNAU. Am nächsten Dienstag, 8. November, findet um 19.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus der Anlass «Trauer nach Suizid» statt. Der Suizid eines Angehörigen oder befreundeten Menschen hinterlässt tiefe Spuren: Trauer, Ratlosigkeit, Selbstvorwürfe.

Drucken

WIDNAU. Am nächsten Dienstag, 8. November, findet um 19.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus der Anlass «Trauer nach Suizid» statt. Der Suizid eines Angehörigen oder befreundeten Menschen hinterlässt tiefe Spuren: Trauer, Ratlosigkeit, Selbstvorwürfe. An diesem Abend erhalten Betroffene und Interessierte wertvolle Impulse und Hinweise, wie sich solche Situationen verarbeiten lassen. Mit Barbara Stäuble, Pfarrerin, und Cati Gutzwiller, Trauerbegleiterin. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Abendunterhaltungen der Turnvereine

LUTZENBERG. Die Turnvereine freuen sich, eine Abendunterhaltung präsentieren zu dürfen. Am 12. und 19. November finden die Aufführungen in der Turnhalle Gitzbüchel statt. Unter dem Motto «Im Dschungel» taucht man in das Leben im Urwald ab. Vor der Vorführung sind alle ab 18.30 Uhr eingeladen, die Köstlichkeiten der Festwirtschaft zu geniessen. Anschliessend an das «Dschungel»-Programm bieten die Vereine Musik, eine Kaffeestube, eine Bar und eine Tombola.

TODESFALL

HEIDEN. Rechsteiner Hugo, gestorben am 28. Oktober in Herisau, geboren 1919, wohnhaft gewesen in Heiden.

Aktuelle Nachrichten