Die Thaler Schachspieler sind zufrieden – sie haben an der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft in der 2. Regionalliga eine gute Saison gespielt

Der Schachclub Thal traf sich kürzlich zur 37. Hauptversammlung. Präsident Marcel Schneider begrüsste 16 Vereinsmitglieder. Sie hätten die Saison hervorragend abgeschlossen, sagt er.

Drucken
Teilen
Gilbert Jost, eines von 23 treuen Schachclub-Mitgliedern, gewann in diesem Jahr das Blitzturnier.

Gilbert Jost, eines von 23 treuen Schachclub-Mitgliedern, gewann in diesem Jahr das Blitzturnier.

Bild: PD

(pd) Kürzlich traf sich der Schachclub Thal zur 37. Hauptversammlung. Präsident Marcel Schneider begrüsste 16 Vereinsmitglieder. Im Jahresbericht ging er auf das letzte Vereinsjahr ein. Er blickte auf einen schönen Vereinsanlass mit Minigolf und einem gemeinsamen Abendessen zurück. Weiter sagte er, die Thaler Mannschaft habe an der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft in der 2. Regionalliga eine gute Saison gespielt. Sie schloss ihre starke Gruppe mit acht Mannschaften auf dem hervorragenden zweiten Platz ab.

Gilbert Jost siegt im Blitzturnier

Mit Ausführungen zu den Spielergebnissen wartete Spielleiter Beat Thür auf. Er berichtete vom Ausgang verschiedener interner Turniere. Clubmeister wurde Marcel Schneider vor Beat Thür und Ivo Walt. Im Blitzturnier siegte Gilbert Jost vor Thomas Kuhaupt, Ivo Walt und Beat Thür.

Das 30-Minuten-Turnier wurde eine Beute von Marco Scruzzi. Er siegte vor Ivo Walt. Cupsieger wurde Marcel Schneider. Bei der Vereinsmeisterschaft, wo nicht nur schachliche Erfolge zählen, sondern auch Beteiligungen an Clubabenden gewertet werden, schwang wie im Vorjahr Thomas Kuhaupt obenaus, vor Marco Scruzzi und Ivo Walt.

Kleiner Verlust in der Jahresrechnung

In der Jahresrechnung gab Kassier Beat Thür einen kleinen Verlust bekannt. Finanziell steht der Schachclub Thal nach wie vor gut da. Er kann derzeit auf 23 treue Vereinsmitglieder zählen.

Im Vorstand gab es in diesem Jahr keine Wechsel, alle Vorstandsmitglieder erklärten sich wie die Revisoren bereit, ihre Tätigkeiten weiter auszuüben. Sie wurden von der ta­genden Versammlung in ihren Funktionen bestätigt.

Hinweis: Der Schachclub Thal und Umgebung spielt jeden Montagabend ab 19 Uhr im Restaurant Hohe Lust in Lutzenberg. Inte­ressierte und Freunde des Schachspiels sind jederzeit eingeladen und willkommen.