Die neue Macht von der Rheinau

Drucken
Teilen

2. Liga inter In zwei Heimspielen gewann St. Margrethen im Frühling sechs Punkte – zuletzt wurde Leader Freienbach 1:0 besiegt. Mit dem viertplatzierten Kreuzlingen gastiert am Samstag um 16 Uhr ein weiteres Spitzenteam auf dem Sportplatz Rheinau – wenn dieser unter Trainer Metzler uneinnehmbar bleibt, kann St. Margrethen vielleicht die Abstiegszone verlassen. (ys)