Die Mannschaften sind auf Kurs

Für die Mannschaften der Badmintonvereinigung Rheintal hat bereits die Rückrunde begonnen.

Drucken
Teilen

BADMINTON. In abwechslungsreichen und spannenden Spielen wird nun wieder um Punkte und Ehre gekämpft. Das 2.-Liga-Team kämpft tapfer um den Anschluss ans Mittelfeld, was in der starken Gruppe nicht einfach ist. Aktuell liegt das Fanionteam auf Platz sechs, noch mit sicherem Abstand auf den Abstiegsplatz.

Team II mit Aufstiegs-Chancen

Team II kämpfte in der 4. Liga bisher sehr erfolgreich und mit einem 7:0-Sieg ist auch der Rückrundenstart geglückt. Damit liegt das Team weiterhin auf Platz eins und hält sich alle Chancen auf einen Aufstieg in die dritte Liga offen. Das ebenfalls in der 4. Liga gestartete Team III hatte bisher eine durchzogene Saison, einige Spiele gingen ganz knapp verloren. Mit weiteren Punktgewinnen liegt ein Platz im Mittelfeld aber weiterhin im Bereich des möglichen.

Auch an Turnieren stark

Der BC St. Margrethen hat zusätzlich noch eine 5.-Liga-Mannschaft, wo die Rangliste nur eine untergeordnete Rolle spielt. Viel wichtiger sind der Spass am Wettkampf gegen wechselnde Gegner und die Kameradschaft innerhalb des eigenen Teams. Neben der Meisterschaft besuchen einige Spieler Turniere, in welchen den Rheintalern schon zahlreiche Spitzenplätze gelungen sind.

Im Ober- und Unterrheintal

Für Freunde des Badminton, Jung bis Alt, werden verschiedene Trainings angeboten.

Auch die Jugend kann die Juniorentrainings am Montag in Altstätten (BC Oberrheintal), Dienstag in St. Margrethen (BC St. Margrethen) besuchen. Wenn Lust geweckt wurde, können Interessierte jederzeit unverbindlich zu einem Schnuppertraining vorbeikommen. (pd)