Die Kirche Widnau ist neu von Blumen umgeben

Frisch – fröhlich – farbig – schön – einladend – naturnah: Dafür steht die neue Anpflanzung von Blumen und Gräsern, die der katholischen Pfarrkirche ein neues Aussehen verleiht.

Drucken
Teilen
Nicole Rüttimann und Karin Schwarz (Verwaltung), Rolf Heule (Gärtner) und Kaplan Georg Changeth (v.l.).

Nicole Rüttimann und Karin Schwarz (Verwaltung), Rolf Heule (Gärtner) und Kaplan Georg Changeth (v.l.).

Bild: pd

(pd) «Dem heutigen Trend nach mehr Biodiversität folgend, hat man mit dieser Stauden-Mischpflanzung über das ganze Jahr verteilt eine herrliche Optik, von März bis November blüht abwechselnd etwas anderes. Ausserdem passt sie hervorragend zur bestehenden Gartenanlage und rundet das Gesamterscheinungsbild ab», sagt Rolf Heule von der Gartenbau Heule AG, der die Bepflanzung realisierte.

Und auch Kaplan Georg Changeth ist begeistert: «Nach dieser schwierigen Coronazeit stehen die Blumen und Gräser für eine Art Neuanfang. Mit dem neuen äusserlichen Erscheinungsbild freue ich mich, wenn ich die Gemeinde wieder in der Kirche begrüssen darf.» Die Bevölkerung ist dazu eingeladen, sich selbst bei einem Spaziergang ein Bild von der katholischen Kirche mit den neuen Anpflanzungen zu machen.