Die Fussballrunde

König Fussball war am mittleren Tisch mindestens eine Stunde lang Gesprächsthema Nummer eins. Vor allem das Fussball-Länderspiel vom Vorabend, Schweiz – Bulgarien, beschäftigte die Gäste.

Drucken
Teilen

König Fussball war am mittleren Tisch mindestens eine Stunde lang Gesprächsthema Nummer eins. Vor allem das Fussball-Länderspiel vom Vorabend, Schweiz – Bulgarien, beschäftigte die Gäste. «Zum Glück haben wir einen Offensivspieler wie Xherdan Shaqiri», sagte Aldo Frei über den dreifachen Torschützen und herausragenden Spieler der Schweizer Equipe. Frei muss es wissen: Der Gemeinderat trainiert in seiner Freizeit die Veteranen des FC Rüthi. Auf die Euphorie-Bremse trat dann bald Martin Büchel, Ex-Gemeinderat und ebenfalls viele Jahre beim FC Rüthi engagiert. Er sagte: «Warten wir das nächste Spiel gegen Wales ab. Das wird eine knifflige Aufgabe.»

Der ortsansässige Fussballclub war dann auch noch Thema. Euphorie kam dabei keine auf. Zu schlecht war der Saisonstart: vier Spiele, ein Punkt, zweitletzter Tabellenrang. Aldo Frei: «Auf uns wartet eine ganz schwere Saison.» Der FC Rüthi hat seinen Xherdan Shaqiri noch nicht gefunden. (sta)

Aktuelle Nachrichten