Die Blatten-Garage ist im WM-Fieber

Gestern machte ein Konvoi mit Hyundai-WM- Fahrzeugen Halt in der Blatten-Garage Büchel in Oberriet. Auch die ehemalige Fifa-Schiedsrichterin Nicole Petignat fuhr mit.

Drucken
Teilen
Daniel Büchel von der Blatten-Garage und die Oberrieter Sekundarschulklasse von Fredy Hutter freuten sich über den Besuch der Hyundai-Botschafterin Nicole Petignat (ehemalige Fifa-Schiedsrichterin). (Bild: pd)

Daniel Büchel von der Blatten-Garage und die Oberrieter Sekundarschulklasse von Fredy Hutter freuten sich über den Besuch der Hyundai-Botschafterin Nicole Petignat (ehemalige Fifa-Schiedsrichterin). (Bild: pd)

Oberriet. Als offizieller Partner der Fifa-Fussball-WM organisiert Hyundai eine Roadshow durch alle Länder Europas, die sich für Südafrika qualifiziert haben. Die Tour durch die zwölf Nationen startete am 7. Juni in Offenbach (D) mit 52 Autos. Dreizehn davon fahren in diesen Tagen durch die Schweiz – begleitet von der ehemaligen Schweizer Schiedsrichterin Nicole Petignat und mit einer wichtigen Botschaft im Gepäck: Wo immer die Tour Halt macht, können sich die Fans persönlich im Projekt «One Million Dream Balls for Africa» eintragen und Teil dieser grossen Kampagne werden.

Bis Ende Jahr werden eine Million Fussbälle an Kinder in Afrika abgegeben. Das Besondere: Jeder der Fussbälle trägt den persönlichen Namen eines Donators.

Gestern startete der auffällige Hyundai-Konvoi in Bregenz, überquerte die Grenze ins Rheintal und machte Halt in der Blatten-Garage Büchel in Oberriet, worüber sich Geschäftsführer Daniel Büchel sehr freute.

Die Oberrieter Sekundarschulklasse von Fredy Hutter und weitere Gäste nutzten die Gelegenheit, um die speziell beklebten WM-Autos zu besichtigen und ein paar Worte mit Nicole Petignat zu wechseln. Die Schülerinnen und Schüler durften sich zudem im Torwand-Schiessen üben und ergatterten mit etwas Glück ein WM-Give-Away. (ste)

Aktuelle Nachrichten