Die besten Melker prämiert!

St. Margrethen. Am Frühlingsfest der Landi St. Margrethen, welches vom 29. April bis 1. Mai stattgefunden hat, wurden die besten Melker in vier Kategorien prämiert.

Merken
Drucken
Teilen
Die besten Melker: v.l. Lynn Albrecht, Mohamed Vayani und Lukas Keiler. Auf dem Bild fehlt Karin Albrecht. (Bild: pd)

Die besten Melker: v.l. Lynn Albrecht, Mohamed Vayani und Lukas Keiler. Auf dem Bild fehlt Karin Albrecht. (Bild: pd)

St. Margrethen. Am Frühlingsfest der Landi St. Margrethen, welches vom 29. April bis 1. Mai stattgefunden hat, wurden die besten Melker in vier Kategorien prämiert.

Traditionell findet jeweils Ende April/Anfang Mai das Frühlingsfest der Landi St. Margrethen statt. Ganz nach dem Motto «Landi St. Margrethen – angenehm anders» verwandelte sich die Landi in einen Bauernhof. Während der drei Tage besuchten gegen 10 000 Personen diesen Anlass. Viele Aktivitäten standen für die Besucher bereit, unter anderem auch das Wettmelken.

Knapp 200 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich im Kuhmelken zu versuchen. Es galt, in einer Minute möglichst viel Milch (Wasser) aus der Kuh zu melken. In der Kategorie Männer gewann Mohamed Vayani aus St. Margrethen. Es gelang ihm in einer Minute 1,9 Liter Milch zu melken. In der Kategorie Frauen gewann Karin Albrecht mit 1,7 Litern aus Arbon. In der Kategorie Kinder über 15 Jahre gewann Lukas Keiler aus Höchst mit 1,75 Litern. In der Kategorie U15 gewann Lynn Albrecht aus Arbon mit 1 Liter.

Die vier Gewinner erhielten je einen Einkaufsgutschein.

Nebst dem Wettmelken wurden auch frische Milch und Milchshakes vom Bauernhof ausgeschenkt. Auch die vielen Tiere, Longhorn-Rinder, Zwergschafe und das Kuhkalb Landi begeisterten die vielen Besucher. (TA)