Die Bagger ruhen noch zwei Wochen

BERNECK. Nach monatelangen Arbeiten wird in Berneck eine dreiwöchige Baupause eingelegt. Die Arbeiten schritten im Spätjahr dank des schönen Wetters optimal voran. Das Lichtsignal wurde entfernt, die Einbahnregelung in der Neugass bleibt aber bestehen.

Remo Zollinger
Drucken
Teilen
Der Rathausplatz ist bereits wieder hindernisfrei befahrbar.

Der Rathausplatz ist bereits wieder hindernisfrei befahrbar.

Zwischen der Kreuzung beim «Rössli» und dem Rathaus wird seit Monaten gebaut. Die Tiefbauarbeiten betreffen die Kanalisation und den Leitungsbau für die Wasserversorgung. Über den Jahreswechsel wird nun eine Pause eingelegt.

Optimaler Baufortschritt

In den letzten Tagen vor Weihnachten wurde die Baustelle so präpariert, dass am 11. Januar sofort wieder mit der Bautätigkeit begonnen werden kann. Die Arbeiten kamen dank des trockenen Wetters in den letzten Monaten sehr gut voran.

So wurde der Einstiegsschacht der Kanalisation bei der Rösslikreuzung bereits komplett fertiggestellt. Noch in Arbeit ist der Hauptkanal von der Kreuzung Wäselistrasse bis zur Bäckerei Eschenmoser. Zwei Hausanschlüsse an die Kanalisation sind dort noch ausstehend.

Die Verkehrsteilnehmer werden bei der Rösslikreuzung gewarnt. (Bilder: Remo Zollinger)

Die Verkehrsteilnehmer werden bei der Rösslikreuzung gewarnt. (Bilder: Remo Zollinger)

Wegen der Baustelle bleibt die Neugass vorerst eine Einbahnstrasse.

Wegen der Baustelle bleibt die Neugass vorerst eine Einbahnstrasse.

So wurde die Baustelle an der Bernecker Neugass «eingewintert».

So wurde die Baustelle an der Bernecker Neugass «eingewintert».

Aktuelle Nachrichten