Der WM-Neuling

Der U19-Junior Simon Vitzthum (Bischibikes) aus Rheineck erhält für seine starke Saison die erste WM-Teilnahme im Cross Country (am Donnerstag). Verdient hat er die Selektion vor allem mit dem siebten Platz am Weltcup in Andorra.

Merken
Drucken
Teilen

Der U19-Junior Simon Vitzthum (Bischibikes) aus Rheineck erhält für seine starke Saison die erste WM-Teilnahme im Cross Country (am Donnerstag). Verdient hat er die Selektion vor allem mit dem siebten Platz am Weltcup in Andorra. Damit ist er der einzige Schweizer Junior, der in die Top 10 fuhr – das WM-Aufgebot umfasst nur zwei Namen (nebst ihm Andrin Beeli). An der CH-Meisterschaft gewann Vitzthum hinter dem Bündner bsk-Graf-Fahrer Silber. (ys)