Der RC Oberriet-Grabs ist bereit für den Final

Der RCOG bestreitet am Samstag den ersten Finalkampf gegen die Ringerriege Einsiedeln. Einsiedeln steigt als Favorit in diese Begegnung.

Silvan Steiger
Merken
Drucken
Teilen

RINGEN. Am Samstag gilt es ernst. Der RC Oberriet-Grabs steht der Ringerriege Einsiedeln im ersten Finalkampf um Rang eins und zwei in der Nationalliga B gegenüber. Die Rheintaler sind zu Gast in der Klosterstadt.

RCOG nicht Favorit

Einsiedeln steigt als Favorit in das Titelrennen. Bereits in den Rundenkämpfen trafen die beiden Mannschaften schon zweimal aufeinander. Beide Begegnungen gewannen die Einsiedler. Vor allem der zweite Kampf ging doch sehr deutlich mit 10:30 verloren. So schnell wird sich die Guntli-Truppe aber nicht geschlagen geben. Sie werden nochmals alle Kräfte mobilisieren, um den Schwyzern Paroli bieten zu können. Nicht als Favorit in den Kampf steigen, diese Rolle liegt dem RCOG besser als umgekehrt.

Punktepolster anlegen

Einsiedeln hingegen wird versuchen, vor Heimpublikum den ersten Schritt Richtung NLB-Sieger zu tätigen. Sie wollen dabei ein Polster für den Rückkampf in einer Woche erkämpfen. Die Ausgangslage ist spannend, die Favoritenrolle verteilt. Jetzt gilt es für den RCOG über sich hinaus zu wachsen und den Klosterstädtern ein Bein zu stellen. Der Kampf wird in der Sporthalle Brüel in Einsiedeln ausgetragen. Anpfiff ist um 20 Uhr.