Der gemeinsame Bahnhof wird bald aufgewertet

REBSTEIN. Mit der Einführung des S-Bahn-Fahrplans wurden der öffentliche Verkehr und damit auch der gemeinsame Bahnhof von Rebstein und Marbach beträchtlich aufgewertet.

Drucken

REBSTEIN. Mit der Einführung des S-Bahn-Fahrplans wurden der öffentliche Verkehr und damit auch der gemeinsame Bahnhof von Rebstein und Marbach beträchtlich aufgewertet. Zusammen mit den beiden Gemeinden planen die SBB nun den Bau von Parkplätzen für Park + Ride direkt am Bahnhof sowie den Bau von Toiletten-Anlagen und sicheren Velo-Unterständen. Dazu kommen Investitionen für die Parkplatzbewirtschaftung, für eine genügende Beleuchtung sowie die Bepflanzung des Areals. An den Kosten von rund 420 000 haben sich die Gemeinden mit 28 Prozent oder 117 000 Franken zu beteiligen, wobei der Gemeindeanteil im Verhältnis der Einwohnerzahlen auf die beiden Gemeinden aufgeteilt wird. (gk)