Der Fasnachtsumzug der Kleinen ist fünfjährig

MARBACH Klein, aber fein ist er, der Marper Fasnachtsumzug der Marper Chinderrundi. Ebenso sein Geburtstag: Er wird am Dienstag, 17. Februar, zum fünften Mal stattfinden. Dabei wird neben den Mäschgerli der Spielgruppe, Kindergarten und Primarschule die Sicker-li-Gugge, Widnau, für Stimmung sorgen.

Andrea Kobler
Drucken
Teilen

MARBACH Klein, aber fein ist er, der Marper Fasnachtsumzug der Marper Chinderrundi. Ebenso sein Geburtstag: Er wird am Dienstag, 17. Februar, zum fünften Mal stattfinden. Dabei wird neben den Mäschgerli der Spielgruppe, Kindergarten und Primarschule die Sicker-li-Gugge, Widnau, für Stimmung sorgen.

Rund 120 Kids dabei

Kleine Marbacher Fasnachtsbutzen müssen meist fremdmaschgern. Deshalb freuen sie sich ganz besonders auf Dienstag, 17. Februar, wenn das Oberrheintaler Dorf für gut zwei Stunden zur Fasnachts-Hochburg wird. 2010 organisierte die Marper Chinderrundi erstmals einen Umzug. Dieser fand Anklang, wuchs stetig. 2012 tat erstmals auch die Primarschule mit. Seither ziehen rund 120 Kinder im Alter zwischen drei und acht Jahren durch die Strassen. Im letzten Jahr wurden sie dann erstmals durch eine Guggenmusik begleitet. Auch fünf Jahre nach der Premiere feiern Marper Kinder ab drei Jahren bis und mit der dritten Klasse gemeinsam Fasnacht. Die Kinder besammeln sich am Dienstag, 17. Februar, um 13.50 Uhr in der Mehrzweckhalle Amtacker (Spielgruppenkinder und Chinderrundi um 13.45 Uhr). Das Chinderrundi-Team und die Lehrerinnen organisieren für alle Butzen einen Spiel-und-Spass-Nachmittag: Keine Waffen und Knallkörper mitnehmen. Konfetti nur für den Umzug.

Ab 15.30 Uhr die Grossen

Um 15.30 Uhr beginnt der eigentliche Marper Fasnachtsumzug. Die Fasnachtsbutzen starten bei der Mehrzweckhalle und werden von der Sicker-li-Gugge via Amtackerstrasse und Rietstrasse zum Dorfplatz begleitet. Hinter der Krone wird allen Kindern ein Punsch sowie ein Stück Kuchen abgegeben. Die Kinder sollten gegen 16 Uhr auf dem Platz hinter der «Krone» abgeholt werden. Die Organisatoren freuen sich auf viele Marper Zuschauer, die die Kindergruppen mit Applaus am Strassenrand begrüssen.

Weitere Informationen: marperchinderrundi.jimdo.com

Aktuelle Nachrichten