Depression hat viele Gesichter

SCHAAN/BALGACH. Noch bis 23. Dezember ist in der Galerie «domus» an der Landstrasse 19 in Schaan die Ausstellung «Seelenschmerz – Depression hat viele Gesichter» zu sehen. Gezeigt werden Fotografien, Bilder und Skulpturen, die für den gleichnamigen Wettbewerb des Liechtensteiner und des St.

Drucken
Teilen
Esther Tagmann (Bild: pd)

Esther Tagmann (Bild: pd)

SCHAAN/BALGACH. Noch bis 23. Dezember ist in der Galerie «domus» an der Landstrasse 19 in Schaan die Ausstellung «Seelenschmerz – Depression hat viele Gesichter» zu sehen. Gezeigt werden Fotografien, Bilder und Skulpturen, die für den gleichnamigen Wettbewerb des Liechtensteiner und des St. Galler Bündnisses gegen Depression eingereicht wurden. Aus unserer Region hat Esther Tagmann aus Balgach mit Bildern teilgenommen, die im Rahmen ihrer Therapie am Psychiatriezentrum Rheintal in Heerbrugg entstanden sind. «Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es für Nichtbetroffene schwierig ist, sich in das Ergehen und die Bedürfnisse von Menschen mit einer Depression einzufühlen», sagt Esther Tagmann, «ich hoffe, mit meinen Bildern einen Beitrag zum besseren Verständnis leisten zu können.» Ihre Arbeiten wurden zusammen mit weiteren Werken mit dem 2. Rang ausgezeichnet. Öffnungszeiten: Freitag 14 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr. (pd)

www.domus.li

Aktuelle Nachrichten