Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

«Den Ball nie aus den Augen lassen»

Au Fabio Staudacher, Torhüter des FC Au-Berneck 05, musste am vorletzten Sonntag sechsmal hinter sich greifen, ohne dass er viel dafür konnte. Am letzten Wochenende lief es wieder besser: Die ambitionierten Unterrheintaler rehabilitierten sich mit einem 3:2-Sieg gegen Vaduz.

Au Fabio Staudacher, Torhüter des FC Au-Berneck 05, musste am vorletzten Sonntag sechsmal hinter sich greifen, ohne dass er viel dafür konnte. Am letzten Wochenende lief es wieder besser: Die ambitionierten Unterrheintaler rehabilitierten sich mit einem 3:2-Sieg gegen Vaduz. Der 22-jährige Staudacher ist eine auffällige Figur auf dem Platz. Er bewegt sich mit dem Spiel und dirigiert seine Mitspieler lautstark – selbst wenn diese die Anweisungen des Goalies nicht immer hören können. «Du darfst den Ball nie aus den Augen lassen, und du darfst den Kontakt zu deinen Vorderleuten nie verlieren», erklärt der reaktionsschnelle Torhüter seinen Spielstil. 34

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.