Defense first

Ein 1:1 und ein 0:0 sind nicht Resultate, die auf der Degern zum Jubel führen. Allerdings hat Au-Berneck damit defensive Stabilität gezeigt – und es ist ein gutes Zeichen, wenn ein neuer Trainer in einem ersten Schritt eine funktionierende Abwehr herstellt.

Merken
Drucken
Teilen

Ein 1:1 und ein 0:0 sind nicht Resultate, die auf der Degern zum Jubel führen. Allerdings hat Au-Berneck damit defensive Stabilität gezeigt – und es ist ein gutes Zeichen, wenn ein neuer Trainer in einem ersten Schritt eine funktionierende Abwehr herstellt. Der zweite Schritt wäre es nun aber, auch die Offensive zu beleben. Ob das aber ausgerechnet gegen das stark eingeschätzte Staad gelingt, ist fraglich. (ys)

Samstag, 17 Uhr, Degern