Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Das neue Bistro s'Madlen nimmt den Betrieb auf

Heerbrugg Nachdem im August der neue Gastro- und Kulturraum im Kinotheater Madlen eröffnet wurde, folgt jetzt die offizielle Eröffnung des «s'Madlen»-Bistros. Und auch hier möchte Pascal Zäch etwas Spezielles für die Region anbieten.

Heerbrugg Nachdem im August der neue Gastro- und Kulturraum im Kinotheater Madlen eröffnet wurde, folgt jetzt die offizielle Eröffnung des «s'Madlen»-Bistros. Und auch hier möchte Pascal Zäch etwas Spezielles für die Region anbieten. So findet man auf der Speisekarte ein ganz neues Produkt, die Flamm Naan. «Wir haben hier den Flammkuchen, das indische Naanbrot und die Pizza ganz neu kombiniert», sagt Pascal Zäch. Der ganz dünne Teig ist mit verschiedenen Pesto und verschiedenem Belag erhältlich. Natürlich werden im «s'Madlen» auch die bekannten und beliebten Crêpes nicht fehlen und auch der Toast wird hier einmal anders angeboten. Den Crazy Croque kann man klassisch mit Schinken und Käse, mit Ananas, aber auch mit Salami, Chicken oder italienisch mit Tomate, Mozzarella und Rucola haben. Pascal Zäch ist überzeugt, dass auch die drei verschiedenen «Härdöpfel» schnell ihre Liebhaber finden werden. Hier kann man wählen zwischen Tornado-Potatoes, Classic-Wedges und Süsskartoffel-Wedges. Verschiedene Salate und jeden Tag eine frisch zubereitete Tagessuppe ergänzen das Angebot. «Natürlich ist bei uns alles frisch und hausgemacht», betont Pascal Zäch. Mit Christoph Kefes konnte «s'Madlen» einen initiativen Koch gewinnen.

Auch bei den Getränken können sich die Gäste auf Spezielles freuen. John Stephens mixte bis jetzt Cocktails in den angesagtesten Clubs in New York. Nun wird er den Rheintaler Gästen exotische Cocktails servieren. Auf der Getränkekarte findet man aber auch eine schöne Auswahl an einheimischen und internationalen Weinen. Neu gibt es im «s'Madlen» auch offenes Bier.

Das «s'Madlen»-Bistro öffnet offiziell am Dienstag, 18. Oktober. Gäste, die zwischen 17 und 19 Uhr einkehren, erhalten ein Glas Sekt zur Begrüssung gratis. Den ganzen Abend kann man dann sowohl das Essen als auch das Trinken zum halben Preis geniessen.

Das Bistro s'Madlen ist von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Samstag und Sonntag ab 14 Uhr geöffnet. (mia)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.