Dany Ryser über seine WM-Riesen

Schaan. Zur Einstimmung auf die Fussball-EM der U17 referierte am Montag der Schweizer Weltmeistertrainer Dany Ryser über die WM-Expedition vom letzten November nach Südafrika. Dabei entstand der Eindruck eines Puzzles, das vom Juniorentrainer sorgfältig zusammengefügt worden ist.

Merken
Drucken
Teilen

Schaan. Zur Einstimmung auf die Fussball-EM der U17 referierte am Montag der Schweizer Weltmeistertrainer Dany Ryser über die WM-Expedition vom letzten November nach Südafrika. Dabei entstand der Eindruck eines Puzzles, das vom Juniorentrainer sorgfältig zusammengefügt worden ist. Vor allem die speziellen Verhältnisse im westafrikanischen Staat hatte er minutiös vorbereitet und seinen jungen Spielern vor dem Turnier die Geduld eingeimpft, ohne die es in Afrika nicht geht: «Wer sich ständig an den afrikanischen Standards aufreibt, wird nicht Weltmeister.

» Ryser ist überzeugt davon, dass ein solcher Erfolg auch einmal auf der Stufe der A-Nationalmannschaft möglich ist. sport 39