Damüls-Mellau: Saisonstart ist am 4. Dezember

Mit einer Party begrüsst Damüls-Mellau seine Gäste am 4. Dezember. Das Skigebiet gehört mit seinen 29 modernen Seilbahnanlagen und herrlichen 109 Pistenkilometern zu den beliebtesten Skigebieten Österreichs und wurde letztes Jahr zum «Aufsteiger des Jahres» gekürt (ADAC-Ski-Guide).

Drucken
Das beliebte Skigebiet Damüls-Mellau startet mit einer Party. (Bild: pd)

Das beliebte Skigebiet Damüls-Mellau startet mit einer Party. (Bild: pd)

Damüls-Mellau. Damüls und Mellau ergänzen sich von ihren natürlichen Voraussetzungen her optimal und bieten so Schnee-Erlebnisse sowohl für aktive Alpin-Sportler und Snowboarder als auch für Familien. Das variantenreiche Gebiet mit Pisten in allen Expositionen und Schwierigkeitsgraden sorgt mit seinen langen Nordabfahrten auch für Begeisterung beim Frühjahrsskilauf.

Am 18. Dezember nimmt die neue 6er-Sesselbahn Ragaz erstmals ihre Fahrt auf. Sie führt auf den Ragazer Blanken auf über 2000 Meter, bietet zusätzliche tolle Abfahrten und einen herrlichen Panoramablick auf die umliegenden Gipfel. Die erweiterten Beschneiungsanlagen sorgen immer für Schneesicherheit und optimale Bedingungen bis weit in den Frühling hinein.

29,5 km perfekt gepflegte Höhen- und Langlaufloipen, 45 km idyllische Schneewanderwege und lange Naturrodelbahnen machen Damüls-Mellau zur Wintersport-Erlebniswelt für jeden. Und all das kann über die bestens ausgebauten Verkehrsverbindungen vom Vorarlberger Rheintal in nur ca. 40 Minuten aus allen Richtungen erreicht werden – ideal für einen Tagesausflug. Für Gäste aus der Schweiz und dem nahen Liechtenstein empfiehlt sich die Anreise über das Walsertal und Faschina. (pd)

Aktuelle Nachrichten