CVP sucht Vorstandsmitglieder

RÜTHI. Toni Lüchinger ist als Präsident der CVP Rüthi zurückgetreten. Ein Nachfolger wird noch gesucht. Bis er gefunden ist, führt Vizepräsident Andreas Strebel die Partei.

Rösli Zeller
Drucken
Teilen
Wurden geehrt, von links: Martin Schöb, Nicole Schmid, Präsident Toni Lüchinger, Roger Seitz. (Bild: Rösli Zeller)

Wurden geehrt, von links: Martin Schöb, Nicole Schmid, Präsident Toni Lüchinger, Roger Seitz. (Bild: Rösli Zeller)

Eine Führung mit Daniel Bösch durch das Strahl- und Lackierzentrum bildete am Freitag den Auftakt zur Hauptversammlung der CVP Rüthi. Die eigentliche Versammlung fand dann im Restaurant Rüthihof statt. In seinem Jahresrückblick erinnerte Präsident Toni Lüchinger an die guten Wahlresultate in den Kommunalwahlen. Künftig wolle man noch aktiver kommunizieren: «Wir dürfen uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Es gilt heute schon die Augen für neue Kandidaten offen zu haben.»

Höhere Beiträge

Die Rechnung schliesst mit einem kleinen Rückschlag ab. Die Mitgliederbeiträge werden nun aber auf 30 Franken erhöht. Rüthi habe nebst Oberriet mit bislang lediglich 20 Franken die tiefsten Beiträge von Einzelpersonen im Rheintal, erklärte Toni Lüchinger. Angepasst wurden auch die «Perimeterbeiträge» für Mandatsträger: Bis anhin galt der Satz von zwei Sitzungsgeldern, neu werden den Behördenmitgliedern fixe Beträge verrechnet.

Noch kein neuer Präsident

Für den Präsidenten konnte noch kein Nachfolger gefunden werden, obwohl er bereits letztes Jahr seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte. Toni Lüchinger tritt nach sieben Jahren engagierter Tätigkeit zurück. Er versicherte aber, dem Vorstand bei Bedarf gerne helfend zur Seite zu stehen. Als Vizepräsident amtet Andreas Strebel. Er würdigte auch die Arbeit des Präsidenten. Lüchinger verliere nicht viele Worte, sei dafür umso mehr ein Mann der Tat.

Die Vorstandsmitglieder Tanja Bösch und Nicole Schmid gaben ebenfalls ihren Rücktritt bekannt. Eine Nachfolgerin ist noch nicht bekannt. Die Vorstandsmitglieder Andreas Strebel, Jutta Cobbioni, Roger Seitz und Sepp Steiner wurden für eine weitere Legislatur bestätigt. Die auf Ende 2012 zurückgetretenen Behördenmitglieder Jutta Cobbioni (16 Jahre im Gemeinderat), Martin Schöb (acht Jahre im Gemeinderat), Roger Seitz (vier Jahre GPK Schule) und Toni Lüchinger (vier Jahre Primarschulrat) wurden geehrt. Toni Lüchinger hielt fest, dass es immer schwieriger wird, Personen für öffentliche Ämter zu gewinnen.

Gemeindepräsident Thomas Ammann stellte den Freundeskreis CVP Rheintal vor. Der Verein pflege die Geselligkeit und den Gedankenaustausch, unter anderem bei Besichtigungen und Führungen. Ammann informierte weiter über aktuelle Geschäfte des Kantonsrats. Weiter dankte er allen, die sich für die Anliegen der Partei einsetzen. «Eine Gesellschaft ohne Parteimitglieder wäre eine Verarmung», hielt er fest. Am 18. August wird ein geselliger Anlass für die ganze Familie auf dem Bangserhof in Ruggell stattfinden.

Aktuelle Nachrichten