Clowns kommen an das Zoofest

Am Sonntag, 2. Juli, findet ab 14 Uhr das grosse Zoofest auf dem Eichberger Zoogelände statt.

Drucken
Teilen

EICHBERG Für Gross und Klein wird viel geboten am Zoofest. Auch eine Bar mit Übertragung der Fussball-EM steht bereit.

Tiere geniessen Lebensabend

Der Frühling hat den Zoo wieder zum Leben erweckt. Verschiedene einheimische Tiere haben den Weg nach Eichberg gefunden. Die Ziegen, Schafe, Ponies, Kaninchen, Meerschweinchen und viele andere Tiere sind aus einem bestimmten Grund abgegeben worden. So sind sie alt, gebrechlich oder stammen aus schwierigen Situationen.

Im Zoo Eichberg geniessen die Tiere nun ihren Lebensabend. Sogar die zwei Seeadler haben in dieser Zeit einen jungen Seeadler ausgebrütet. Alle Tiere dürfen am Zoofest besichtigt oder gestreichelt werden.

Ponyreiten, Expedition

Ab 14 Uhr steigt das Fest. Durchgehend kann auch auf den Ponies geritten oder die Festwirtschaft mit Bar genossen werden. Um 14.15 und 15.45 Uhr findet eine «Krütli – Gräsli – Tierli»-Expedition rund um den Eichberger Kapf statt.

Aus fachkundiger Hand kann im Wald einiges entdeckt werden. Um 15 Uhr bringen die Clowns Sodeli und Silly die Kinder zum Lachen.

Gründungsversammlung

In das Zoofest integriert findet um 17.30 Uhr die Gründungsversammlung des Vereins Zoo Eichberg im «Zoohuus» statt. Mitglied kann jedermann auch noch am Zoofest werden oder via zoo huus.ch. Der Verein zählt bereits mehr als 120 Mitglieder. Die Festwirtschaft bietet für alle – nicht nur für Vereinsmitglieder – für den Znacht eine Bratwurst oder einen Hot-Dog zu einem günstigen Preis an. Die Bar nimmt dann noch alle Nachtschwärmer in Empfang. (pd)

Programm: 14 Uhr Beginn; 14.15 und 15.45 Uhr: «Krütli – Gräsli – Tierli»-Expedition rund um den Kapf; 15 Uhr: Sodeli und Silly – die Clowns kommen; 17.30 Uhr: Gründungsversammlung Verein Zoo Eichberg; durchgehend: Ponyreiten, Festwirtschaft, Bar.