Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Chinderfiir in der Pfarrkirche

Journal

Oberriet Am Dienstag, 20. März, findet um 15.20 Uhr eine Chinderfiir zum Thema «Fasten – oder: Weniger ist mehr» in der Pfarrkirche statt. Im Anschluss gibt es einen feinen Zvieri. Auch die Pfarreibibliothek ist offen.

Kirch- und Schulbürgerversammlung

Kobelwald Heute Freitag, 16. März, findet die Kirch- und Schulbürgerversammlung um 20 Uhr im Pfarreiheim statt.

Ausflug zur Eventgärtnerei Zulauf

Hub/Hard Die Bäuerinnen und Landfrauen Hub-Hard besuchen am Mittwoch, 4. April, das Gartencenter Zulauf in Schinznach. Bei einer Führung erhält man Tipps und Antworten zu Fragen rund um die Pflanzen- und Gartenwelt. Das Mittagessen wird im Baumschulcafé serviert. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Anmeldungen bis Montag, 19. März, an Carmen Kob­ler, via c.iten@yahoo.de oder Telefon 071 761 26 29.

Ökumenische Kinderfeier

Eichenwies Am Montag, 19. März, um 15.45 Uhr sind alle Kleinkinder und Kinder aller Konfessionen in Begleitung zur ökumenischen Kinderfeier eingeladen. Sie findet im evangelischen Kirchgemeindehaus Eichenwies/Oberriet (Bahnhofstrasse 3, gegenüber Coop) statt. Auch alle anderen Interessierten sind willkommen. Im Anschluss gemütliches Beisammensein und Zvieri.

Altpapiersammlung der Musikgesellschaft

Montlingen/Eichenwies Morgen Samstag, 17. März, führt die Musikgesellschaft Montlingen-Eichenwies die Altpapiersammlung in Montlingen und Eichenwies (nördlich von Bahnhof- und Eichbergstrasse) durch. Das gebündelte Papier soll bis 8 Uhr an einer übersichtlichen Stelle am Strassenrand deponiert werden. Taschen, Schachteln, Säcke, loses Material usw. können nicht mitgenommen werden.

Referat zum Thema Vorsorgeauftrag

Kriessern Der Vorsorgeauftrag ist zurzeit ein aktuelles Thema. Was beinhaltet dieser und wer soll einen erstellen? Der Unterstützungsverein lädt die Dorfbevölkerung sowie Interessierte aus der Umgebung am Dienstag, 20. März, um 20 Uhr ins Pfarreizentrum ein. Der Vorsorgeauftrag – das Heft in der Hand be­halten: Demenz, Koma, Urteilsfähigkeit, Beistandschaft/Vor­- mundschaft . . . mit dem Verlust der Handlungsfähigkeit gehen weitreichende rechtliche Folgen einher. Seit fünf Jahren bietet der Vorsorgeauftrag eine Möglichkeit, das Recht weiterhin in den eigenen Händen zu behalten, wenn man selber, auch vorübergehend, dazu nicht mehr in der Lage sein sollte. Rechtsanwalt Michael Schöbi gibt in seinem Referat Einblick, wie man einfach und wirkungsvoll seinen eigenen Willen auch in kranken und schlechten Tagen aufrechterhalten kann.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.