Carmen Thurnherr ist neue Jasskönigin

Auch die 10. Hinterforster Jassmeisterschaft brachte die erwartete Spannung: 44 Jasserinnen und Jasser spielten im «Hirschen» um den Königstitel.

Merken
Drucken
Teilen

HINTERFORST. Einmal mehr ist es dem Einwohnerverein gelungen, einen geselligen Anlass im Dorf zu organisieren. 44 Jasser jeden Alters nahmen am Samstag an der Jassmeisterschaft teil. In diesem Jahr gibt es eine Jasskönigin im Hinterforst: Siegerin wurde nämlich Carmen Thurnherr, gefolgt auf Platz zwei von Daniel Eugster, der lediglich einen einzigen Punkt zurücklag. Es folgt auf dem dritten Platz Cornelia Segmüller.

Der Einwohnerverein dankt allen Teilnehmern für die spannende und gemütliche Jassmeisterschaft sowie den Firmen aus der Region für die Preise, ohne die der Anlass nicht durchzuführen gewesen wäre. Zum Schluss durften dank grosszügiger Sponsoren alle einen tollen Preis nach Hause nehmen. Der Einwohnerverein Hinterforst möchte die Bevölkerung auch bereits auf die Adventsfenster im Dorf hinweisen, die es auch dieses Jahr wieder zu bewundern geben wird. (pd)