Buschenschenke Berneck wieder offen

BERNECK. Morgen Samstag um 15 Uhr wird die Buschenschenke mit einem neuen Konzept und unter der Leitung von Tobias Schmid Weingut wieder eröffnet.

Drucken
Teilen

BERNECK. Morgen Samstag um 15 Uhr wird die Buschenschenke mit einem neuen Konzept und unter der Leitung von Tobias Schmid Weingut wieder eröffnet.

Die Liegenschaft am Fusse der Rebberge gehört dem Bernecker Weingut Tobias Schmid. «Wir haben das Konzept überarbeitet», sagt Tobias Schmid. «Wir wollen uns wieder mehr dem Thema Weinbau widmen, mit allem, was dazugehört.» Nach einer langen Wanderung oder Velotour in eine gemütliche Buschenschenke einkehren und sich vom Wirt mit heimischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Die Geschichte der Buschenschenke reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Zurück zu dieser Tradition möchte nun das Weingut Tobias Schmid kehren. «Wir servieren typische Buschenschenke-Gerichte wie Winzerwurst, Bratwurst oder eine schöne Jausenplatte, dazu gute Weine aus dem eigenen Betrieb», erklärt Tobias Schmid. Natürlich gibt es auch Bier, Wasser und warme Getränke – und am Sonntag Kaffee und Kuchen. Die Produkte sind hausgemacht und kommen von regionalen Produzenten. Am Abend wird auch ein feines Raclette oder Fondue serviert, und das warme gemütliche Stübli mit offenem Feuer lädt zum Verweilen ein. Saisonal soll dann die Karte jeweils angepasst werden. Vor allem aber lockt die spezielle Atmosphäre viele Gäste in die gemütliche Buschenschenke Berneck. (mia)

Öffnungszeiten: Freitag ab 16 Uhr, Samstag ab 15 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr