Bundesrat kommt ans Wifo

Regierungsmitglied Johann Schneider-Ammann tritt am 23. Rheintaler Wirtschaftsforum vom 27. Januar auf.

Merken
Drucken
Teilen

Mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann, Reinhard K. Sprenger, André Borschberg, Monika Ribar und weiteren Referenten treten Gestalter, Vordenker und Veränderer am Rheintaler Wirtschaftsforum 2017 auf, heisst es in einer Medienmitteilung des Wifo.

Zum Jahresthema 2017, «Die Kraft der Veränderung – Voraussetzungen für die neue Unternehmens- und Arbeitswelt», habe der Programm-Beirat des Rheintaler Wirtschaftsforums authentische Redner gewinnen können. Mit Reinhard K. Sprenger ist der wohl profilierteste deutschsprachige Führungsexperte zu Gast im Rheintal. Er wird zeigen, welche Bedingungen für erfolgreiche Führung und Veränderung in Unternehmen im digitalen Zeitalter gefordert sind. In Zeiten der Veränderung, sagt Sprenger, dürfe man nie vergessen, den Spiegel zu drehen, sich selbst anzuschauen und sich zu fragen: Lebe ich selbst den Wandel? Bin ich zukunftsfähig?

Bilder von der Weltumrundung

André Borschberg ist Pilot und Gründer des SolarImpuls-2-Projekts. Seine Bilder von der Weltumrundung werden die Präsentation zum eindrücklichen Erlebnis machen. Im Anschluss an das Referat von Reinhard K. Sprenger wird es seit langem wieder einmal eine Diskussionsrunde mit Unternehmern geben. Jens Breu, CEO SFS Group, wird einen Einleitungsvortrag zur Strategie der SFS Group halten und zusammen mit der SBB-Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar und dem Präsidenten der Swiss Start-up Gesellschaft, Urs Haeusler, diskutieren, welche Strategien Unternehmen im digitalen Zeitalter erfolgreich machen. Moderieren wird erneut Susanne Wille Fischlin. (red.)