Bürgerversammlung der kath. Kirchgemeinde

Altstätten. Die Kirchenverwaltung der katholischen Kirchgemeinde Altstätten macht nochmals auf die am Dienstag, 30. März, stattfindende Kirchbürgerversammlung aufmerksam und hofft auf zahlreiches Erscheinen der Kirchbürgerinnen und Kirchbürger. Die Versammlung findet um 20.

Drucken
Teilen

Altstätten. Die Kirchenverwaltung der katholischen Kirchgemeinde Altstätten macht nochmals auf die am Dienstag, 30. März, stattfindende Kirchbürgerversammlung aufmerksam und hofft auf zahlreiches Erscheinen der Kirchbürgerinnen und Kirchbürger. Die Versammlung findet um 20.15 Uhr im Pfarreiheim St. Nikolaus statt.

Gottesdienste in der Osterzeit

Rebstein. In der evangelischen Kirchgemeinde Rebstein finden über die Festtage folgende Gottesdienste statt. Der Gottesdienst mit Abendmahl am Karfreitag beginnt um 9.

30 Uhr. Die Osternacht am Samstagabend beginnt um 21 Uhr und hat das Thema «Einkehr» nach einer Arbeit des Goldschmiedpfarrers Josua Boesch. Viele Kerzen werden am Osterlicht angezündet. Die Bläser des Musikvereins Rebstein geben der Feier ihren Glanz. Nach dem Abendmahl sind alle herzlich eingeladen zum Eiertütschen und Zopfessen im Kirchgemeindesaal. Die Abendmahlsfeier an Ostern ist zur gewohnten Zeit um 9.30 Uhr.

Jass- und Spielnachmittag der Frauengemeinschaft

Kriessern. Übermorgen Donnerstag, 1. April, von 14 bis 17 Uhr findet wieder der Jass- und Spielnachmittag im Pfarreizentrum statt. Die Frauengemeinschaft Kriessern lädt dazu Frauen und Männer jedes Alters ein. Es wird ein kleiner Zvieri bereitgestellt. Die Organisatorinnen freuen sich auf viele spielfreudige Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Hauptversammlung des Unterstützungsvereins

Kriessern. Alle Mitglieder des Kriessner Unterstützungsvereins sind zur Hauptversammlung heute Dienstag, 30. März, um 20 Uhr ins Pfarreizentrum in Kriessern eingeladen. Auch Neumitglieder sind willkommen. Im Anschluss wird Dr. Ignaz Hutter aus Kriessern ein Referat zum Thema «Sucht im Alter» halten. Suchtprobleme im Alter sind häufiger als allgemein angenommen. Und mit der Zunahme der älteren Bevölkerung wird auch die Suchtproblematik zunehmen.

Es gibt wesentliche Unterschiede zur Suchtproblematik in jüngeren Jahren. Der Körper reagiert im Alter anders auf Suchtmittel wie Alkohol oder Tabletten.

Aktuelle Nachrichten