Bühler: «Im Achtelfinal ist Schluss»

Das WM-Achtelfinal-Spiel «wird Ottmar Hitzfelds Abschiedsspiel». So lautet die Prognose des ehemaligen Altstätter Stadtpräsidenten Daniel Bühler. Natal Schnetzer und Andrea Moschen sind zuversichtlicher. Und Gardi Hutter?

Gert Bruderer
Drucken
Teilen

Bühler spielt selbst Fussball, heute zwar nur noch plauscheshalber. Früher («im letzten Jahrtausend») kämpfte er beim US Schluein GR in der 4. Liga um Punkte, gelegentlich auch in der 3. Liga. In Altstätten machte er bei den Veteranen mit (ohne Liga-Spiele).

Für die Begegnung Schweiz – Frankreich sagt Daniel Bühler ein 1:1 voraus. Genauso wie der FC-St. Margrethen-Präsident Natal Schnetzer.

«Es wird extrem hart»

Und was gelingt der Schweiz gegen Honduras? Bühler: «Das wird extrem hart.» Die Honduraner seien sehr gute «Fusstreter». Aber: Das «heisse Spiel» ende 1:0 für die Schweiz. Macht summa summarum 7 von 9 möglichen Punkten, denn gegen Ecuador hat die Schweiz ja schon gewonnen.

Zuversichtliche Ratsschreiberin

Natal Schnetzer ist sogar noch zuversichtlicher und tippt auf einen 2:0-Sieg gegen die Südamerikaner. Schnetzers Einschätzung nach schafft es die Schweiz bis in den Viertelfinal.

Daniel Bühler ergänzte seine Prognose («Ausscheiden der Schweiz im Achtelfinal») in einem weiteren E-Mail dann noch mit dem Satz: «Ich hoffe, meine Vorhersage trifft nicht zu.» Besonders grosses Vertrauen in die Schweizer Offensive hat eine Frau: Andrea Moschen, Gemeindeschreiberin von Diepoldsau. Sie tippt auf einen 2:1-Sieg gegen Frankreich und sagt ein 3:1 im Spiel Schweiz-Honduras voraus.

Wunderbar! Am Ende stimmt dann wohl, was der Schreibende der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft (in einem, zugegeben, nicht ganz ernsten Artikel) letzte Woche vorausgesagt hat: Sie gewinnt ihren ersten Weltmeister-Titel.

Und falls doch nicht: Die aus Altstätten stammende Clownin Gardi Hutter wird nicht traurig sein. Denn Fussball, schreibt sie, lässt sie «völlig kalt». Sie spiele lieber selbst in Brasilien.

Tatsächlich: Vom 9. November bis 13. Dezember ist Gardi Hutter in Argentinien und Brasilien auf Tournée. Nicht nur Fussballfans, auch Freunde mitreissenden Clowntheaters haben also einen guten Grund, bald Richtung Westen zu verreisen.

Aktuelle Nachrichten