Brunnenmeister geht in Pension

Neuer Leiter der Technischen Gemeindebetriebe ist Michael Marti aus Rorschacherberg. Er tritt die Nachfolge von Walter Hiltbrunner an.

Drucken
Teilen

thal. Der Gemeinderat lud am 11. September alle ehemaligen Mitglieder des Gemeinderates mit Partnerin oder Partner zu einem Ehemaligen-Treffen ins Rathaus ein. An diesem Anlass nahmen – im Sinne der Einheitsgemeinde – auch die Mitglieder des Schulrates teil. Nach einem Apéro im Rathaus sowie einigen Begrüssungsworten von Gemeindepräsident Robert Raths begab sich die Gesellschaft zum Gasthaus Ochsen, wo ein Nachtessen offeriert wurde. Danach blieb den Teilnehmern Gelegenheit, sich am Thaler Kellerfest zu vergnügen.

Der Ehemaligen-Treff wurde von allen sehr geschätzt.

Mountainbike

Thomas Litscher hat an den Weltmeisterschaften in Kanada sein jetzt schon beachtliches Palmarès erweitert. Er wurde mit der Staffel Weltmeister, und in der U-23-Wertung Vize-Weltmeister. Der Gemeinderat gratuliert dem aussergewöhnlichen Sportler herzlich zu diesem grossen Erfolg. Eine spezielle Ehrung in der Gemeinde erfolgt im Spätherbst.

Technische Gemeindebetriebe

Walter Hiltbrunner, Leiter der Technischen Gemeindebetriebe, geht Mitte des Jahres 2011 in Pension; die Regelung seiner Nachfolge ist die wohl wichtigste Personalentscheidung dieses Jahres. Der Rat hat die Wahl des neuen Betriebsleiters nun vorgenommen. Gewählt wurde Michael Marti, wohnhaft in Rorschacherberg. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Marti ist gelernter Elektromonteur und hat diverse Weiterbildungen absolviert – Elektro-Kontrolleur, Dipl. Elektro-Installateur, Elektro-Telematiker, Informatik-Anwender. Zudem hat er ein Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft abgeschlossen. Er verfügt über die eidgenössische Fachkundigkeit, die für diese Aufgabe unabdingbar ist. Michael Marti arbeitet zurzeit bei der Firma Alpiq InTec AG in St. Gallen und führt dort eine Abteilung mit 35 Mitarbeitern.

Der exakte Arbeitsbeginn ist derzeit noch Gegenstand von Verhandlungen, er tritt sein neues Amt spätestens am 1. April 2011 an.

Personelle Verstärkung

Antonio Ferrara, der neugewählte Liegenschaftenverwalter und Bauspezialist, hat am 1. September seine Arbeit auf dem Bauamt Thal aufgenommen. Der stetig zunehmende Arbeitsanfall, die immer komplexer werdenden Fälle und die ebenfalls zunehmende Gesetzesflut machten es nötig, das Bauamt personell zu verstärken.

Nach dem Weggang von Manuel Peng entschied der Gemeinderat, die offene Stelle nicht mit einem kaufmännischen Mitarbeiter, sondern mit einem ausgewiesenen Bauspezialisten zu ersetzen. Ferrara ist neu zuständig für den gesamten Bereich Gemeinde- und Schulliegenschaften. Als Bauspezialist obliegen ihm zudem die Bereiche Kanalisationen und Gewässerschutz. Ausserdem ist er zuständig für den Strassenbau und -unterhalt.

Der Gemeinderat wünscht Toni Ferrara einen guten Start auf dem Bauamt sowie viel Befriedigung und Erfolg in seiner anspruchsvollen Tätigkeit.

Abschied vom Brunnenmeister

Franz Wenk war als Brunnenmeister während mehr als 29 Jahren zuständig für die reibungslose Versorgung der Gemeinde Thal mit Trinkwasser. An seinem letzten Arbeitstag lud er das gesamte Personal der Verwaltung zu einer Abschiedsfeier in den Werkhof nach Altenrhein ein.

Gemeindepräsident Robert Raths und Walter Hiltbrunner, Leiter der Technischen Gemeindebetriebe, würdigten die Arbeit von Franz Wenk und dankten ihm für seine stets hervorragend geleistete Arbeit. Mit Franz Wenk geht ein kompetenter, versierter und hilfsbereiter Brunnenmeister in Pension, der seinem Nachfolger und der Gemeinde ein Wassernetz hinterlässt, das sich in einem Top-Zustand befindet.

Das Personal der Technischen Gemeindebetriebe und der Verwaltung wünscht Franz Wenk alles Gute für den Ruhestand.

Eingereichte Baugesuche

Meldeverfahren: Dipl. Ing. Werner Graf AG, Buechenstrasse 9, Staad – Umbau und Erneuerung Kantine; Huber Ernst und Jolanda, Kapellweg 2, Staad – Einbau einer thermischen Solaranlage; Kuba-Bachmann Jürgen und Isabelle, Badstrasse 31a, Heiden – Erstellen einer Erdsonden-Wärmepumpe, Sonnenstrasse 10, Altenrhein.

Ordentliches Verfahren: Zwicker Daniel, Hegistrasse 9, Thal – Erstellung Parkplatz und Erneuerung Hauszugang. (gk)

Aktuelle Nachrichten