Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bronze für den KTV Oberriet

Die «UBS Kids Team»-U16-Girls: (v. l.) Elea Rüegg, Julia Hutter, Alina Motzer, Nicole Kluser und Nina Leuener. (Bild: pd)

Die «UBS Kids Team»-U16-Girls: (v. l.) Elea Rüegg, Julia Hutter, Alina Motzer, Nicole Kluser und Nina Leuener. (Bild: pd)

Turnen Am UBS-Kids-Cup-­Team-Regionalfinal in Gossau statt. Das Team des KTV konnte sich bei der Vorausscheidung in Oberriet für diesen Wettkampf qualifizieren.

Von Rang zwei auf Rang vier und zurück zu Bronze

Es war schon ein voller Erfolg gegen die Besten der Ostschweiz anzutreten, wenn man bedenkt, dass es in der ganzen Schweiz nur fünf Regionalfinals gibt. Die fünf Girls starteten mit dem Stabweitsprung als Zweitbeste sehr gut, danach absolvierten sie den Risikosprint und den Biathlon. Nach diesen drei Disziplinen waren sie auf dem vierten Zwischenrang, so hiess es «alles geben», um eine Medaille zu kämpfen.

Die Athletinnen des KTV Oberriet kämpften sich durch die harte Konkurrenz auf den dritten Schlussrang im Teamcross durch. Somit durfte die KTV-Mannschaft von Trainer Rico Wüst sich über die regionale Bronzemedaille freuen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.