Bronze an Premiere

DIEPOLDSAU. Nach den Neuerungen im Wettkampfreglement wurde erstmalig in der Geschichte der Rhythmischen Gymnastik Schweiz ein separater Wettkampf durchgeführt, bei dem mehrere Gymnastinnen gemeinsam als Mannschaft starteten. Als Handicap erwies sich, dass die St.

Merken
Drucken
Teilen

DIEPOLDSAU. Nach den Neuerungen im Wettkampfreglement wurde erstmalig in der Geschichte der Rhythmischen Gymnastik Schweiz ein separater Wettkampf durchgeführt, bei dem mehrere Gymnastinnen gemeinsam als Mannschaft starteten. Als Handicap erwies sich, dass die St. Galler Vereine ohne Unterstützung einer Turnerin aus einem Regionalen Leistungszentrum als reine Vereinsmannschaften turnten. Die Diepoldsauer Jugendgymnastinnen gewannen am Coupe Suisse trotzdem Bronze. sport 43