Breite Zustimmung für den Saalbau

Am vergangenen Freitagabend stimmten die Ortsbürger von Eichenwies einem Kredit in der Höhe von 720 000 Franken zu. Realisiert wird nun ein kleines Dorfzentrum mit einem schlichten Ortsgemeindesaal.

Max Pflüger
Drucken
Teilen

EICHENWIES. Nach Einsprachen gegen ein erstes Bauprojekt legte der Ortsgemeinderat am Freitagabend den Bürgern ein neues Projekt vor. Es sieht einen schlichten, einstöckigen Saalbau vor sowie die Verlegung der Alvierstrasse durch die Politische Gemeinde direkt an das Bahngleis. Damit entsteht für Eichenwies mit Kirche und Ortsgemeindesaal ein kleines Dorfzentrum.

Detailliert wurde das Bauprojekt in «Rheintaler» und «Volkszeitung» bereits in der Ausgabe vom 11. November beschrieben.

An der ausserordentlichen Bürgerversammlung genehmigten 50 stimmberechtigte Eichenwieserinnen und Eichenwieser diskussions- und oppositionslos den von Ortsgemeindepräsident Romeo Gächter ausführlich begründeten Kredit über 720 000 Franken. Der Kostenvoranschlag beträgt 862 600 Franken. Darin inbegriffen sind ein Betrag von 50 000 Franken zur Abgeltung des Baurechts an die Grundeigentümerin, die Kirchgemeinde Montlingen-Eichenwies. Diese investiert die Summe als Beitrag an die Umgebungsgestaltung des Saalgebäudes. Zusammen mit einem Beitrag der Politischen Gemeinde Oberriet in der Höhe von 100 000 Franken ergibt dies eine Kostenreduktion für die Ortsgemeinde von 150 000 Franken.

Es verbleiben somit Baukosten von 712 600 Franken, die mit dem beantragten Baukredit gedeckt sind.

Finanzierung mit Eigenmitteln

Der Verwaltungsrat der Ortsgemeinde wird ermächtigt, über die Finanzierung aus den vorhandenen Eigenmitteln, den zweckgebundenen Mitteln und der Aufnahme von Hypotheken zu beschliessen. Der Verwaltungsrat wird zur Finanzierung vorwiegend Eigenmittel einsetzen.

Das neue Zentrum mit Saalbau stösst auf breite Zustimmung sowohl bei der Gemeinde als auch bei der Kirchgemeinde. Diese wird den Saal etwa für Apéros nach Hochzeiten und Taufen ebenfalls nutzen können.

Baubewilligung bereits erteilt

Mit der Realisierung des Baus kann nach der Krediterteilung durch die Ortsbürger nun zügig begonnen werden. Die Baubewilligung für das Projekt wurde am 19. Oktober bereits erteilt. Und ebenfalls bereits beschlossen ist die Verlegung der Alvierstrasse durch die Politische Gemeinde.