Brandausbruch in einem Reststoff-Verwertungsbetrieb

LUSTENAU. Gestern um 12.27 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass bei einem Reststoff-Verwertungsbetrieb in Lustenau ein Brand ausgebrochen sei.

Merken
Drucken
Teilen

LUSTENAU. Gestern um 12.27 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass bei einem Reststoff-Verwertungsbetrieb in Lustenau ein Brand ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der Beamten befand sich eine der vier Trockenboxen der Restmüllanlage, die im nördlichen Firmenareal aufgestellt sind, bereits in Vollbrand. Die genaue Brandursache steht derzeit noch nicht fest. Verletzt wurde bei diesem Brand niemand.

Zur Brandbekämpfung war die Feuerwehr Lustenau mit 60 Mann und elf Fahrzeugen im Einsatz. An den Trockenboxen der Restmüllanlage entstand erheblicher Sachschaden. (pd)