Er präsidiert den Gewerbeverein Widnau: Bognar wird nun VRG-Präsident

Der Verein Rheintaler Gewerbepräsidenten (VRG) hat ein bekanntes neues Oberhaupt.

Drucken
Teilen
Der Verein der Rheintaler Gewerbepräsidenten (v.l.): Carsten Zeiske (Diepoldsau), René Bognar (Widnau), Anibal Alghisi (Au-Heerbrugg), Roger Seitz (Balgach), Therese Mathys (Berneck), Marc Lüchinger und Christof Benz (Altstätten). Es fehlt: Claudia Graf (Rebstein-Marbach).

Der Verein der Rheintaler Gewerbepräsidenten (v.l.): Carsten Zeiske (Diepoldsau), René Bognar (Widnau), Anibal Alghisi (Au-Heerbrugg), Roger Seitz (Balgach), Therese Mathys (Berneck), Marc Lüchinger und Christof Benz (Altstätten). Es fehlt: Claudia Graf (Rebstein-Marbach).

Bild: pd

(pd) An der Hauptversammlung des Vereins Rheintaler Gewerbepräsidenten (VRG) wurde René Bognar zum neuen Präsidenten gewählt. Er präsidiert den Gewerbeverein Widnau, der nächstes Jahr den fünften Gwerbler- Abend durchführen wird.

Der Präsident des Gewerbevereins Diepoldsau-Schmitter, Carsten Zeiske, begrüsste letzte Woche als Gastgeber die Mitglieder des VRG im Restaurant Rössli in Diepoldsau. Besonders begrüsste er Marc Lüchinger, der letztes Jahr das Präsidentenamt des Gewerbevereins Altstätten von Christof Benz übernommen hatte.

Nach den Lageberichten der einzelnen Rheintaler Gewerbevereine und der Genehmigung der Jahresrechnung sowie des Budgets, blickten die Mitglieder auf die Gwerbler-Party zurück, die 2019 im «Ribelhof» in Lüchingen stattfand. Die Rückmeldungen waren überaus positiv, sodass bereits mit der Planung des nächsten Gwerbler-Abends 2021 begonnen wurde. Nachdem Diepoldsau, Balgach, Au- Heerbrugg und Altstätten bereits einen solchen ausgerichtet haben, fiel die Wahl diesmal auf Widnau.

Traditionsgemäss präsi­diert der Gewerbepräsident des nächsten Austragungsortes auch den VRG. Dies bedeutete, dass René Bognar als Präsident der Widnauer Gwerbler nun zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde.