Bodenständig und volksnah

Dass man einen ehemaligen Bundesrat, und dazu noch Dölf Ogi, als Gastreferent für den Leadership an der Rhema gewinnen konnte, findet Sacha Sapra-Jenny (Werbeagentur Kreatif, Balgach) umwerfend. «Reden von solchem Kaliber bekommt man selten zu hören. Ein Kompliment geht hier an die Veranstalter.»

Drucken
Teilen

Dass man einen ehemaligen Bundesrat, und dazu noch Dölf Ogi, als Gastreferent für den Leadership an der Rhema gewinnen konnte, findet Sacha Sapra-Jenny (Werbeagentur Kreatif, Balgach) umwerfend. «Reden von solchem Kaliber bekommt man selten zu hören. Ein Kompliment geht hier an die Veranstalter.»

Manuela Städler (Clientis Biene Bank im Rheintal, Altstätten) habe die Geschichte gefallen, als Ogi seinerzeit als Schweizer Verkehrsminister dem belgischen Verkehrsminister mit dem Helikopter an der Eigernordwand Angst eingejagt habe und so zu seinem Ziel gekommen sei. Ein wichtiger Punkt für Rita Zahnd (Prevent AG, Hinterforst) ist die Aufforderung zum positiven Denken, also auch bei Tiefschlägen nicht aufgeben, an dem festhalten, wofür man sich entschieden hat.

Thomas Schmidheiny (Schmidheiny Engineering AG, Widnau) werde sich besonders zu Herzen nehmen, mehr über das eigene Tun nachzudenken. «Ogi kommt bodenständig und volksnah rüber. Man glaubt ihm, was er sagt.» Notiert: bea

Aktuelle Nachrichten