Blow-up auf der Autobahn

RHEINECK. Am Samstag um 17.40 Uhr hat sich der Fahrbahnbelag der Autobahn A1 zwischen Rheineck und St. Margrethen durch die Hitze angehoben. Ursache ist ein sogenanntes Blow-up, wie die Polizei schreibt.

Drucken
Teilen
Hitzeschaden bei Rheineck. (Bild: kapo)

Hitzeschaden bei Rheineck. (Bild: kapo)

RHEINECK. Am Samstag um 17.40 Uhr hat sich der Fahrbahnbelag der Autobahn A1 zwischen Rheineck und St. Margrethen durch die Hitze angehoben. Ursache ist ein sogenanntes Blow-up, wie die Polizei schreibt. Dadurch war vorübergehend die Normal- und Überholspur nicht befahrbar, und der Verkehr wurde über den Pannenstreifen geleitet. Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern. Unverzüglich wurden die Reparaturarbeiten in die Wege geleitet und in der Nacht fortgesetzt. Die Polizei bat die Automobilisten um Geduld. (sc)

Aktuelle Nachrichten