Blocher spricht in St. Margrethen

Christoph Blocher, ehemaliger Bundesrat und ehemaliger Nationalrat, tritt als Erst-August-Redner an der Bundesfeier in St. Margrethen auf. Diese findet am Freitag, 31. Juli, beim Schulhaus Wiesenau statt.

Drucken
Teilen

Christoph Blocher, ehemaliger Bundesrat und ehemaliger Nationalrat, tritt als Erst-August-Redner an der Bundesfeier in St. Margrethen auf. Diese findet am Freitag, 31. Juli, beim Schulhaus Wiesenau statt. Als Kenner der nationalen und internationalen Politik könne Christoph Blocher immer wieder Vergleiche zwischen dem Ausland und der Schweiz ziehen, erklärt der OK-Präsident der St. Margrether Bundesfeier, Karl Schönenberger. Der Referent bringt am 31. Juli auch die Beziehungen der Schweiz und der Europäischen Union zur Sprache und somit Freiheit, Selbstbestimmung und Souveränität des Landes. (pd)

Aktuelle Nachrichten