Blaulichtübung im Weiler Rehag

OBERRIET/RÜTHI. Gestern Nachmittag rückten die Feuerwehren von Oberriet und Rüthi mit Blaulicht und Sirene in den Weiler Rehag beim Hirschensprung aus. Es handelte sich um keinen Ernstfalleinsatz, sondern um eine Alarmübung. Übungsannahme war ein Dachstockbrand bei Föhnsturm.

Drucken
Teilen

OBERRIET/RÜTHI. Gestern Nachmittag rückten die Feuerwehren von Oberriet und Rüthi mit Blaulicht und Sirene in den Weiler Rehag beim Hirschensprung aus. Es handelte sich um keinen Ernstfalleinsatz, sondern um eine Alarmübung. Übungsannahme war ein Dachstockbrand bei Föhnsturm. Nebst dem bei starkem Föhn ohnehin erschwerten Löschen wäre eine besondere Herausforderung, die im Rehag nahe beieinander stehenden Bauten zu schützen.

Unterstützt wurden die Feuerwehren von Oberriet und Rüthi mit dem in Altstätten stationierten Hubretter und von den Stäben der Feuerwehren Altstätten-Eichberg und Rebstein-Marbach. (mt)

Aktuelle Nachrichten