Bischofberger zurück in der Nati

Drucken
Teilen

Skicross Der Oberegger Marc Bischofberger kann die Saison 2017/18 wieder als Mitglied der Nationalmannschaft bestreiten, nachdem er letzte Saison ins A-Kader zurückgestuft worden ist.

Das hat Swiss Ski mit seinen Kadermutationen für Freestyle und Telemark bekannt gegeben. Dabei handelt es sich allerdings um eine reine Vollzugsmeldung: Die Kriterien für die Kaderaufnahmen sind definiert, und Marc Bischofberger hat letzte Saison die Bedingungen für die Wiederaufnahme in die Nationalmannschaft übererfüllt. Unter anderem ist der Oberegger im Weltcup zweimal aufs Podest gefahren und hat in der Gesamtwertung den sechsten Rang erreicht.

Nebst Fanny Smith als einzige Frau gehören weiter auch Alex Fiva und Armin Niederer dem Nationalteam an. Neu dabei ist Romain Detraz (letzte Saison B-Kader), dagegen ist der Gamser Jonas Lehnherr ins A-Kader zurückgestuft worden. (ys)