Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bischofberger trotz Starthänger sicher qualifiziert

Skicross Der Oberegger Marc Bischofberger hat in der Qualifikation fürs Weltcuprennen vom Samstag in Idre Fjäll (Schweden) den 13. Platz belegt. Am Freitag findet der Qualifikationslauf fürs Rennen vom Sonntag statt.

Bischofberger blieb in seinem Lauf am Start hängen – ein Missgeschick, das seinem Teamkollegen Alex Fiva vor einem Jahr die Teilnahme am Rennen gekostet hat. Aber der Oberegger, der die letzten beiden Weltcups gewann, behielt die Nerven und beendete den Lauf im 13. Platz. Damit lag er im Ziel 1,65 Sekunden hinter dem deutlich Schnellsten, dem Schweden Victor Oehling Norberg zurück. Ein mittelmässiges Ergebnis; was aber zählt, ist die Qualifikation fürs Rennen.

Diese schafften auch die übrigen sechs Schweizer, als Bester der drittplatzierte Alex Fiva. Viel Glück beanspruchte dagegen der Gamser Jonas Lenherr, der als 32. den Österreicher Thomas Harasser um gerade mal zwei Hundertstel aus der Startliste verwies. Ausgeschieden sind auch Cracks wie der Kanadier Chris Delbosco und der Slowene Filip Flisar. (ys)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.