Biker am «Mount Forst»

MOUNTAINBIKE. Am Sonntag ab 9 Uhr findet in Altstätten der vierte Lauf des Stevens Bikecup Ostschweiz statt. Etwa 300 Teilnehmer nehmen eine der vier Strecken unter die Räder.

Mäx Hasler
Merken
Drucken
Teilen
RSS-Rheintal-Fahrer Nico Zünd aus Widnau ist einer von elf Favoriten aus dem Rheintal. (Bild: Mäx Hasler)

RSS-Rheintal-Fahrer Nico Zünd aus Widnau ist einer von elf Favoriten aus dem Rheintal. (Bild: Mäx Hasler)

Altstätten – zumindest das Gebiet Wiesentalstrasse, Churerstrasse, Forsthaldenweg, Torkel, Lachenstrasse – ist am Sonntag fest in Mountainbiker Hand. Etwa 250 Biker aus der Ostschweiz und aus Vorarlberg bestreiten das inzwischen aus dem Altstätter Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenkende Mountainbike-Rennen.

Vier verschiedene Strecken

Gestartet wird beim Schulhaus Wiesental ab 9 Uhr in 18 Kategorien. Je nach Fähigkeit der Fahrer werden vier verschiedene Strecken angeboten. Die Jüngsten fahren zwei kleine Runden auf der Churerstrasse, für die Grösseren geht es dann über den Türmli- und den Forsthaldenweg ins Gelände.

Für die Zuschauer interessant sind die mittlere und die grosse Runde, die beim Torkel vorbeiführen. Beim Torkel ist auch eine Festwirtschaft eingerichtet, in der die Zuschauer von einem Speaker über das Renngeschehen informiert werden. Eine grössere Festwirtschaft, in der auch einfache Menus angeboten werden, befindet sich beim Ziel.

Für jeden geeignet

Die einzelnen Kategorien, die gefahren werden können, sind sowohl für den Hobby-Biker als auch den fortgeschrittenen Fahrer geeignet. Für Gelegenheitsbiker interessant sind die Kategorie Plausch und die Stafette. Die Stafette besonders für Vereins- oder Firmenteams, denn diese kann zu je einer Etappe von drei Fahrern bestritten werden.

Packend dürfte es dann nach dem Mittagessen werden, wenn die grossen Runden gefahren werden. Schon das erste Rennen, die U17-Kategorie, in der Nico Zünd aus Widnau die Zwischenführung verteidigen will, dürfte ein erster Höhepunkt sein. Bis um 15 Uhr, den Rennen U19-Junioren und Herren Lizenz, geht es dann Schlag auf Schlag. In diesen beiden Kategorien verteidigen Robin Spiess aus Kriessern und Jürg Graf aus Montlingen ihre Zwischenführung.

Elf Rheintaler führen zurzeit

Natürlich versprechen auch die anderen Rennen Spannung, denn von den 18 Führenden der verschiedenen Kategorien kommen elf aus dem Rheintal. Mit vier Zwischenführungen stark vertreten ist die Biker-Hochburg Thal.

Momentan sind 233 Fahrer gemeldet. Wer zuerst die Wetterlage abwarten will, kann sich online noch bis am Samstag um 13 Uhr anmelden oder am Sonntag bis eine Stunde vor dem Start der jeweiligen Kategorie. Anmelden unter www.bike-cup.ch wo auch die Ranglisten ersichtlich sind.

Die Startzeiten, 9.05 Uhr: U7; 9.15 Uhr: U9; 9.30 Uhr: U11; 9.50 Uhr: U13; 10.30 Uhr: U15; 11.20 Uhr: Plausch und Stafette; 13 Uhr: U17; 13.05 Uhr: Damen und Juniorinnen; 14 Uhr: Fun Herren und Fun Masters; 14.05 Uhr: Fun Senioren 1 und 2; 15 Uhr: U19 Junioren und Herren Lizenz. Rangverkündigungen um 12 und 16.30 Uhr.