Bier & Ball

Lieber Albert Quauka Bier und Fussball gehören zusammen. Dass es so ist, lässt sich immer wieder beobachten. Warum sonst hätte die Firma Sonnenbräu – extra zur Fussball-WM – wieder das «Herzblut»-Bier auf den Markt gebracht!

Drucken
Teilen

Lieber Albert Quauka

Bier und Fussball gehören zusammen. Dass es so ist, lässt sich immer wieder beobachten. Warum sonst hätte die Firma Sonnenbräu – extra zur Fussball-WM – wieder das «Herzblut»-Bier auf den Markt gebracht!

Gestern Abend spielte die Schweiz gegen Honduras. Es ging um die Qualifikation für den Achtelfinal. Die halbe Schweiz sass vor dem Fernseher oder einer Leinwand, um mitzufiebern.

Ausgerechnet der von Ihnen präsidierte Sonnenbräu-Fan-Club führte derweil seine Hauptversammlung durch und verzichtete darauf, das Fussballspiel zu übertragen. Anstatt WM-Stimmung gab es Live-Musik.

Die Unerschütterlichkeit, mit der Sie den Fussball ins Abseits beförderten, ist schon erstaunlich. Aber auch bewundernswert! Von der Qualität des eigenen Abendprogramms überzeugt, hatten Sie den Mut zur Konzentration auf das für Sie an diesem Abend Wesentliche: die Musik.

In einer Zeit andauernden Zappens (nicht nur beim Fernsehen) ist so etwas ziemlich selten. Aber Sie haben ganz richtig erkannt: Wer ein bestimmtes Ereignis (z. B. ein Konzert) geniesst, ohne sich von einem anderen (z B. einem Fussballspiel) ablenken zu lassen, hat am Ende nichts verpasst.

Mit freundlichen Grüssen

Gert Bruderer

bruderer@rdv.ch

Aktuelle Nachrichten